SMT durch die Coronazeit

Wien, 10.06.2020

Abstand halten und gleichzeitig näher zusammenrücken. Das geht!

Der Shutdown der letzten Monate hat uns eines gezeigt: Wenn Außen alles zusammenbricht, ist es umso wichtiger, dass man Innen stark zusammen hält. Das haben wir einander und unseren Kunden eindrucksvoll bewiesen.

Wie steuert man sicher durch (solche) Krisen?
Mit Leadership, klarer Kommunikation – und einem engagierten Team!
Schon vor Bekanntwerden der drastischen Schritte durch die Bundesregierung hat sich die Geschäftsleitung auf die wesentlichen Dinge konzentriert – nämlich jene, die das Unternehmen selbst beeinflussen kann. Und so wurden blitzschnell Home-Office-Plätze eingerichtet, Mitarbeiterversammlungen abgehalten und die Marschroute auf unbestimmte Zeit festgelegt.

So kann die systemrelevante Tätigkeit der Gebäudeverwaltung mit wenigen Einschränkungen ohne Unterbrechung von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Zuhause weitergeführt werden. Über Videokonferenzen und Messagingdienste sind alle mit allen täglich in Kontakt, sodass der Zugang zu wichtigen Informationen und vor allem das Miteinander gut weiterleben kann. Der SMT.Great Place to Work wird kurzerhand in die virtuelle Welt verlegt.

Sich im Abstand näher kommen.
Der sprichwörtliche SMT.Spirit bekommt seinen Höhepunkt in der Aufnahme der inoffiziellen Bundeshymne „I am from Austria“, wo ungeahnte Talente geweckt und entdeckt werden (Link zu Video und ORF Bericht). Im Chat treffen sich die Kolleg*innen auch nach der Arbeit zur Wein-Challenge, geben gegenseitig Einblicke in die Kochtöpfe und ermutigen einander in der Selbstisolation.

Und dann wollen wir uns in der schwierigen Zeit auch noch um Mitmenschen kümmern, die es ohnehin in unserer Gesellschaft schon schwer haben: Aus einem guten Gedanken entspringt eine spontane kleine Hilfsaktion für das Caritas Betreuungszentrum „Gruft“.

Kunden im Fokus.
Corona hat uns das verwehrt, was uns ausmacht und was wir am liebsten tun: Kontakt mit unseren Kundinnen und Kunden. Um das wettmachen zu können und um in die Zukunft der Betreuungsqualität zu investieren, haben wir deshalb ein digitales Format einer Eigentümerinformation entwickelt: der SMT.e-Report hat das Licht der Welt erblickt!

Krise. Ende.
Nach über zwei Monaten Home-Office sind wir wieder zurück im Büro und freuen uns, dass wir einander wieder haben. Freuen uns, dass wir Aufgaben wieder von Angesicht zu Angesicht besprechen können und wieder miteinander lachen können. Und vor allem: Dass wir wieder mit voller Energie für Sie da sein können!

Und dann freuen wir uns auf die Welcome-Back-Party, wenn endlich wieder gefeiert werden darf…

Ihr SMT.Team

 

SMT.Homeofficezeit

SMT.Homeoffice-Song

SMT.Charity | Coronazeit

© ORF2 | Studio 2

Kontakt aufnehmen

Lassen Sie uns zurückrufen Rufen Sie uns an!
+43 1 720 02 02 0